Previous Lecture Complete and continue  

  TELC: Part 01 - Introduce Yourself - Conversation Style

Sich Vorstellen - Introduce Yourself


Useful tips

The first part of the oral exam (TELC or Goethe) is an introduction of yourself. It sets the first impression so you are well advised to rehearse this until you feel comfortable with it. But keep in mind that the first impression can be adjusted quickly and that the following two parts are even more important when it comes to judging your command of the German language.


Follow up-Questions

Your partner or the examiner might ask about any part of your self-presentation, your family, you hobbies or your languages. Here are a couple of possible questions. Be prepared to understand them and maybe even to use them with your exam partner. Examiners are usually formal and use "Ihr- / Ihnen / Sie". We will redo these videos as soon as the sun comes out again but for now they do the job. Here come the questions:


Lebt Ihre Familie auch in Deutschland? Is your family also living in Germany?
Was machen Ihre Eltern beruflich? What is your father doing professionally?
Wo haben Sie Deutsch gelernt? Where did you learn German?
Wie lange spielen Sie schon Schach? Since when are you playing chess?
Woher kommt Ihre Frau/Ihr Mann? Where does your wife/husband come from?
Welche Sprache sprechen sie zu Hause? What language do you speak at home? <-- only relevant if your partner comes from a different country
Wie alt ist Ihr Kind? What age is your child? <-- of course only relevant if you have a child.

Transcript of the Video

[The English translation of the following dialogue you'll find in the video]

A | Wie heißt du?
B | Ich heiße Michael und du?
A | Ich heiße Margareth.
B | Freut mich.
A | Freut mich auch.
B | Woher kommst du?
A | Ich komme aus Polen.
B | Aus Polen? Aha!
A | Und du? Woher kommst du, Michael?
B | Ich komme aus Deutschland.
B | Wo hast du Deutsch gelernt?
A | Ich habe in der Schule Deutsch gelernt. Als ich ganz klein war.
B | Warum machst du jetzt eine B1-Prüfung?
A | Alles nur für euch! Was für Sprachen sprichst du?
B | Ich spreche Deutsch und Englisch und ein bisschen Polnisch. Und du?
A | Ich spreche Polnisch, Deutsch und Englisch.
B | Schön.
A | Sag mal: Was ist dein Beruf?
B | Ich bin Deutschlehrer. Und du? Was machst du beruflich?
A | Ich bin auch Deutschlehrerin und Komponistin.
B | Schön! Und... hast du Hobbies?
A | Ja. Ich mache gern Musik. Ich höre gern Musik.
A | Ich gehe gern auf Konzerte. Und du? Was machst du gerne?
B | Ich schlafe gerne.
A | Okay. Das kann ich gut verstehen.
B | Ist deine Familie auch in Deutschland?
A | Ja, die sind alle in Deutschland.
B | Schön.
A | Und deine Familie?
B | Meine Familie lebt auf Mallorca. Das ist in Spanien.
A | Hast du es gut. Du kannst sie immer besuchen.
B | Ja, jeden Sommer.
B | Danke schön.
A | Danke.

Share your Thoughts


Discussion
2 comments